Unverschuldet im Canile gelandet

Name:

Geschlecht:

Alter:

Charakter:

Gewicht:

Größe:

Aufenthaltsort:

Laila

weiblich, kastriert

geboren 2021

freundlich und zugänglich

30 kg

55 cm (Schulterhöhe)

Italien

Wir wissen nichts über dich. Gar nichts! Plötzlich bist du aufgetaucht, mitten in einem Stadtzentrum in Süditalien. Woher du kamst, ob du zu den vielen ausgesetzten Hunden in den Sommermonaten gehörst? Die Vermutung liegt sehr nahe.

Du bist Menschen gewohnt, suchst ihren Kontakt und streicheln findest du klasse.

Für Hunde wie Laila ist es ganz besonders schlimm hinter Gitter zu landen. Weggesperrt in einem Canile, inmitten von lautem Hundegebell, ein Schock für diese sanfte Seele.

Laila wird auf ca. 1,5 Jahre geschätzt und uns als liebe und freundliche Hündin beschrieben. Wir wünschen uns sehr, dass ihr sonniges Gemüt keinen Schaden nimmt und sie so bald als möglich in ihr neues Zuhause reisen kann. Wer hat noch keine Bonsai-Maremmana und wünscht sich eine Freundin fürs Leben? Bitte melden Sie sich gerne bei uns, damit wir diese kleine Sonne so schnell wie möglich herausholen können.

Ansprechpartner für Laila ist:

Karin Wöhler
E-Mail: karin.woehler@maremmano-hilfe.de
Mobil/WhatsApp: +49 163 4311946
Festnetz: +49 7135 3038924

Alle unsere Hunde werden geimpft, gechippt und mit einem EU-Heimtierausweis versehen auf die Reise geschickt. Transportiert werden unsere Hunde von einem professionellen Transportunternehmen. Der Transporter ist klimatisiert, ein Zugang zu den fest eingebauten Boxen ist jederzeit möglich. Die Hunde werden während der Fahrt versorgt. Und selbstverständlich sind wir auch nach der Adoption weiterhin für Sie da.

Aktuelle Bilder von Laila

Hinweis: Bei unseren Hunden handelt es sich um Herdenschutzhunde der Rasse Maremmano-Abruzzese oder Mischlinge daraus. Herdenschutzhunde stellen generell besondere Anforderungen an ihre Halter und haben aufgrund ihrer genetischen Fixierung spezielle Bedürfnisse. Was ihnen gänzlich fehlt ist der “Will to please”, wie man ihn beispielsweise vom Labrador oder dem Golden Retriever kennt. Sie haben ihren eigenen Kopf und sind keine Befehlsempfänger. Wenn Sie bisher noch keine Herdenschutzhunderfahrung sammeln konnten und eventuell unsicher sind, ob Sie den Anforderungen, die ein HSH an seinen Halter stellt, gerecht werden können, empfehlen wir Ihnen unser Online-Seminar “Herdenschutzhunde – typische Verhaltensweisen und Anforderungen”. Erfahren Sie –> hier mehr.