Abkühlung bei der großen Hitze

Name:

Geschlecht:

Alter:

Charakter:

Gewicht:

Größe:

Aufenthaltsort:

Maggie (für Freunde :-))

weiblich, kastriert

geboren 2020

sehr freundlich zu jedermann

32 kg

65 cm (Schulterhöhe)

Hundepension/Lazio

***UPDATE: 29.09.2022***

Mittlerweile ist es dank sehr großzügiger Spenden gelungen, Maggie in eine Hundepension umzusetzen. Sie ist in Sicherheit!!! Entgegen unserer Erwartungen scheint sich Maggie dort sehr wohlzufühlen. Wir hatten zunächst Sorge, dass sie vielleicht ihre Freiheit vermissen würde. Dies ist wohl zum Glück nicht der Fall. Sie scheint die Unfreiheit und die damit verbundene Sicherheit dem Leben auf der Straße vorzuziehen.

Für Maggie suchen wir einen tollen, maremmanoverständigen Platz, wo man sie anleitet und sie liebevoll-konsequent auf ihrem weiteren Weg begleitet. Wer Maggie ein Zuhause auf Lebenszeit geben möchte, meldet sich einfach bei uns. Ansprechpartnerin für Maggie ist

Karin Wöhler
E-Mail: karin.woehler@maremmano-hilfe.de
Mobil/WhatsApp: +49 163 4311946
Festnetz: +49 7135 3038924

Aktuelle Bilder von Maggie und ein Video von Maggie mit unserem Nonnino Biagio

***UPDATE: 02.09.2022***

Von der Tierschützerin, die ein wachsames Auge auf Maggie hat, erhielten wir heute eine Nachricht von besonderer Dringlichkeit. Maggie lebt frei auf der Straße. Ihr Besitzer will sie nicht mehr haben und hat sie quasi rausgeworfen. Nun stellt sich aber immer mehr heraus, dass die freundliche Hündin vielen ein Dorn im Auge ist und weg soll. Entweder soll sie in ein Canile gebracht werden, oder aber auf andere Weise “entsorgt”. Das meint in der Regel, irgendjemand wird Giftköder auslegen und alle werden hoffen, dass Maggie einen davon frisst und verendet. Die Tierschützerin hat keinen einzigen Platz mehr frei in ihrem Rifugio und die strenge Auflage vom Veterinäramt, ja keinen weiteren Hund mehr aufzunehmen. Unsere Bibi ist völlig verzweifelt. Uns war die Brisanz der Lage nicht so deutlich, wie sie es jetzt ist.

Fakt ist, dass Maggie schnellstmöglich von der Straße weg muss, in eine Pension oder eine private Pflegestelle, um sie dort fertig für eine eventuelle Reise zu machen. Auch für Maggie bitten wir daher um Spenden, damit wir für sie eine Pension finanzieren und sie so sichern können.

Auf betterplace.org/p111886 haben wir daher auch für Maggie einen Bedarf eingerichtet. Auf alle Spenden für Maggie, die am Montag, 05. September 2022 eingehen, legt betterplace.org noch mal 20 % drauf. Selbstverständlich kann auch über unsere Bankverbindung Anima Bianca – Maremmano-Hilfe e. V.
IBAN: DE61 4306 0967 1154 5170 00, BIC: GENODEM1GLS oder per Paypal an spenden@maremmano-hilfe.de gespendet werden. Stichwort: Maggie.

Diese wunderschöne junge Hündin, die uns als sehr freundlich und verträglich beschrieben wurde (außer mit Katzen), ist auf der Suche nach einem liebevollen Zuhause, wo man sie langsam mit den Annehmlichkeiten eines Hundelebens in Geborgenheit und Sicherheit vertraut macht. Margherita, Maggie für ihre Freunde❤️, ist eine waschechte Maremmana aus den Abruzzen, etwa eineinhalb Jahre alt, geimpft, gechippt und bereits kastriert. Sie lebt aktuell auf der Straße und kennt die ständigen Bedrohungen dort. Und sicher kennt sie auch den bohrenden Hunger und Menschen, die ihr nicht unbedingt etwas Gutes wollen. Was sie nicht kennt, ist das Leben im Haus, die Leine … kurz, alles, was ein Hundeleben im Normalfall ausmacht. Maggie ist aber sehr gutmütig und lässt sich zumindest ohne Widerstand Halsband und Leine anziehen 🥰🥰🥰🥰. Auch sonst scheint sie sehr offen für Neues zu sein.

Wer sich für Maggie interessiert, nimmt bitte Kontakt mit uns auf.

Ansprechpartner für Maggie ist:

Karin Wöhler
E-Mail: karin.woehler@maremmano-hilfe.de
Mobil/WhatsApp: +49 163 4311946
Festnetz: +49 7135 3038924

Alle unsere Hunde werden geimpft, gechippt und mit einem EU-Heimtierausweis versehen auf die Reise geschickt. Transportiert werden unsere Hunde von einem professionellen Transportunternehmen. Der Transporter ist klimatisiert, ein Zugang zu den fest eingebauten Boxen ist jederzeit möglich. Die Hunde werden während der Fahrt versorgt. Und selbstverständlich sind wir auch nach der Adoption weiterhin für Sie da.

Aktuelle Bilder von Maggie

Hinweis: Bei unseren Hunden handelt es sich um Herdenschutzhunde der Rasse Maremmano-Abruzzese oder Mischlinge daraus. Herdenschutzhunde stellen generell besondere Anforderungen an ihre Halter und haben aufgrund ihrer genetischen Fixierung spezielle Bedürfnisse. Was ihnen gänzlich fehlt ist der “Will to please”, wie man ihn beispielsweise vom Labrador oder dem Golden Retriever kennt. Sie haben ihren eigenen Kopf und sind keine Befehlsempfänger. Wenn Sie bisher noch keine Herdenschutzhunderfahrung sammeln konnten und eventuell unsicher sind, ob Sie den Anforderungen, die ein HSH an seinen Halter stellt, gerecht werden können, empfehlen wir Ihnen unser Online-Seminar “Herdenschutzhunde – typische Verhaltensweisen und Anforderungen”. Erfahren Sie –> hier mehr.